Wochensterne

Montag, 16. April Widder-Neumond 3.58
Starten wir mit etwas Neuem durch, bevor andere uns zuvorkommen. Handeln wir diese Woche getreu der Devise, zwei Schritte vor und keinen zurück. Nutzen wir die Zeit bis 11 Uhr, denn der Neumond in Verbindung mit Uranus hält eine Wundertüte für uns bereit. Handeln wir mutig und spontan, so können wir die Weichen für eine neue Zukunft stellen. Widder und Schütze verabschieden sich von alten Gewohnheiten und öffnen Herz und Verstand für neues TUN.
Dienstag, 17. April Stier-Mond
Es kostet etwas Anstrengung, das Vorgenommene umzusetzen, die erzielten Erfolge wirken aber dadurch nachhaltiger. Stellen wir uns dem Manifestationsdruck, denn was wir JETZT nicht anpacken, hängt uns noch lange nach. Starke Zeit des Tages zwischen 15 und 18 Uhr. Bleiben wir bodenständig, dann zeigt sich das Leben von seiner Schokoladenseite. Denn das rechte Mass ist ausschlaggebend für langfristigen Erfolg. Stier und Jungfrau handeln herzvoll und klug.
Mittwoch, 18. April ab 14.03 Zwillinge-Mond
Gute Neuigkeiten liegen in der Luft. Bei einigen Menschen bleibt kein Stein auf dem anderen, was sich gut anfühlt und Lust auf Experimente macht. Ein Tag voller Ueberraschungen, rechnen wir mit allem! Zwischen 15 und 17 Uhr trifft Uranus auf die Sonne und in diesen 2 Stunden sollten wir unsere Agenda frei halten um spontan reagieren zu können. Steinbock und Widder reagieren flexibel und punkten!
Donnerstag, 19. April Zwillinge-Mond
Die Menschen sind kommunikativ und etwas redselig. Halten wir uns von Klatsch und Tratsch fern und bleiben wir selber ganz bei der Wahrheit. So können wir Intrigen im Keim löschen. Vorallem zwischen 15 und 18 Uhr sollten wir sorgsam unsere Worte wählen und bewusst darauf achten, wem wir was wie erzählen. Zwilling und Löwe sammeln Informationen und halten sich auf dem Laufenden ohne sich vom eingeschlagenen Weg zu entfernen.
Freitag, 20. April ab 16.28 Krebs-Mond
Um 5 Uhr wandert die Sonne ins gemächlichere Stier-Zeichen. Die Zeit von Hetze und Herausforderungen wechselt zu Gemütlichkeit und Genuss. Mut zur Langsamkeit - bleiben wir einfach mal stehen und betrachten eine Blume am Wegrand. Zwischen 16 und 19 Uhr lässt uns eine natürliche Heiterkeit einiges in einem anderen Licht sehen: Alter Aerger fällt plötzlich von uns ab. Waage und Wassermann fädeln neue Kontakte ein und spüren wieder Lebenslust.
Samstag, 21. April Krebs-Mond
Der Krebsmond macht uns empfindsam und empfänglich für Liebe und Zärtlichkeit, aber auch für Spiritualität und Nächstenliebe. Wenn gegen Abend der Mond eine tiefe Verbindung mit Neptun macht, erkennen wir den tieferen Sinn einer Begebenheit aus der Familie und können wieder neues Vertrauen schöpfen. Beten ist eine kraftvolle Quelle und wirkt intensiv und beschützend. Krebs lebt sein Mitgefühl und pflegt Beziehungen zu Menschen, Tieren und Pflanzen liebevoll.
Sonntag, 22. April ab 19.10 Löwe-Mond
Alle Welt befindet sich in Kuschelstimmung - wir können uns aber auch um Menschen kümmern, die grad traurig und einsam sind. Die Farbe Violett steht für Spiritualität. Sie öffnet das Bewusstsein für nicht-materielle Erfahrungen und fördert den Schwingungsaustausch zwischen beiden Gehirnhälften. Violett unterstützt uns auch bei Reinigungsprozessen bei körperlichen Blockaden wie auch bei psychischen Unklarheiten. Diesen Effekt könnten wir heute nutzen. Skorpion und Fisch verleihen ihrem Tun Wurzeln und handeln herzerwärmend.
Montag, 23. April Löwe-Mond
Bereits früh am Morgen zwischen 7 und 10 Uhr ist die kraftvollste Zeit des Tages um sich Gehör zu verschaffen und die eigenen Ziele erfolgreich durchzusetzen. Die Leistungsbereitschaft ist hoch und die Chancen stehen sehr gut, gleich zu Wochenbeginn einen kleinen Erfolg zu landen. Aemtergänge, Verhandlungen und Vereinbarungen stehen unter perfekten Sternen. Löwe kann karmische Bande lösen und wertvolle neue knüpfen.
Dienstag, 24. April ab 22.41 Jungfrau-Mond
Liebe und Abenteuer liegen in der Luft. Dieser Tag dürfte ganz zu unserer Zufriedenheit ausfallen. Der Abend wir zwischen 20 und 23 Uhr lebhaft und fröhlich. Wir können unsere Gefühle prima ausdrucken und bestehende Beziehungen dadurch stärken. Widder und Schütze zeigen sich von ihrer Schokoladenseite und gönnen sich zusätzlich etwas Schönes das sie innerlich bereichert.
Mittwoch, 25. April Jungfrau-Mond
Achten wir heute trotzen Sternensegen auf unsere Wortwahl. Denn so wie wir in den Wald hineinrufen, so tönt es zurück. Nutzen wir die Zeit zwischen 7 und 10 Uhr um uns über eine uns wichtige Situation klar zu werden. Herz und Verstand schwingen auf der selben Ebene was uns Klarheit verschaffen kann. Stier und Jungfrau denken analytisch und setzen die Kraft der Gedanken ein.
Donnerstag, 26. April Jungfrau-Mond
Allmählich kristallisiert sich heraus, was wirklich Sache ist. Bekennen wir Farbe, auch wenn es nicht unbedingt zu unserem Vorteil ist. Wessen Wille geschehen soll, liegt jetzt nicht in unserer Hand. Lassen wir das Schicksal walten und tun wir so, als ob das, was geschieht, auch in unserem Interesse liegt. Momentan zählen nur Argumente, die wir mit Fakten belegen können. Krebs und Steinbock lernen mit unerfreulichen Ereignissen umzugehen und werden dadurch glücklich.
Freitag, 27. April ab 3.14 Waage-Mond
Wenn am Morgen zwischen 6 und 10 Uhr die quirlige Venus im harmonischen Kontakt zur friedvollen Waage steht können wir das Leben geniessen. Die Menschen sind freundlich gestimmt und die Welt scheint in Ordnung. Halten wir diese Energie in unserem Körper und betrachten bewusst das halbvolle Glas. Zwilling ist Meister der Sprache und vermittelt klug zwischen Parteien.
Samstag, 28. April Waage-Mond
Sinnlichkeit und Genuss liegt in der Luft. Nur zwischen 16 und 20 Uhr sollten wir gereizten Menschen aus dem Weg gehen und in Diskussionen heikle Themen vermeiden. Nichts übertreiben - so können wir die heikle Klippe umgehen. An Waage-Mond-Tagen fehlt uns manchmal die Entschlusskraft. "Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg." Waage geht zielsicher ihren eingeschlagenen Pfad.
Sonntag, 29. April ab 9.13 Skorpion-Mond
Eigentlich kann dieser Sonntag ab 9.30 in Harmonie verlaufen. Machen wir einfach nicht den Fehler, jedes Wort des Partners auf die Goldwaage zu legen oder Kontrolle auszuüben. So wirkt dieser freie Tag stabilisierend und ausgleichend auf die Gemüter. Zwischendurch kann es hilfreich sein, die Stille zu suchen und im Wald oder an einem Gewässer Kraft aufzutanken und unserer Seele zu begegnen. In der Ruhe liegt die Kraft und der innere Frieden. Fisch und Skorpion gehen einer Sache auf den Grund und finden noch mehr zu sich selbst.